little monkey

elstel.org

by Elmar Stellnberger

Kontaktaufnahme

Kategorie: general,
Quelle: info,
Sprache: de,
Typ:
new
.
Leider können wir derzeit keine sichere Kommunikation via Email anbieten. Unser Hoster Dotplex ist hier unkooperativ. Rufen Sie uns deshalb direkt, bevorzugt über Festnetz an. Das Handy kann da leichter sabotiert werden. Sie können aber nicht davon ausgehen, daß wir am Anrufbeantworter hinterlassene Nachrichten auch erhalten, da bei der dafür verwendeten gmail-Adresse offenbar vom Geheimdienst das Paßwort zurückgesetzt worden ist und das Telefon jetzt keinen Zugriff mehr darauf hat. Rufen Sie uns zwischen Dienstag und Donnerstag an. In der Woche nach Ostern ist der Autor wahrscheinlich noch nicht da. Sollte auch das nicht funktionieren, kommen Sie bitte persönlich vorbei (selbes Gebäude wie die Bäckerei gegenüber der Universität, siehe Telefonbuch). Sie können sich über die Gegensprechanlage der Klingel vorstellen.



Info & Action

Kategorie: general,
Quelle: info,
Link: about:blank,
Sprache: en,
Typ:
new
.



Der Siegeszug der Finanzlobby

Kategorie: general,
Quelle: info,
Sprache: de,
Typ:
new
.
Trotz der verheerenden Finanzkrise von 2008 hat sich wenig oder gar nichts geändert. Die Gruppe, welche die Kommission deshalb beraten hat, wurde von Barroso eingesetzt und bestand zum überwiegenden Teil aus Vertretern der Finanzlobby. Das Parlament hätte ja viele Verbesserungsideen zur Kontrolle von Investment Fonds gehabt, aber ohne Kommission kann es keine neuen Gesetzesvorlagen auflegen. Es gibt immer noch keine Regeln für Hedgefonds. Es gibt nach wie vor keine Trennung zwischen Investitions und Geschäftsbanken, sodaß mit Spareinlagen weiter spekuliert werden darf. Nichts ist gegen die frivolen Banker-Boni getan worden, die risikoreiches Verhalten belohnen. Anstatt große Banken aufzuteilen ist die Konzentration im Bankensektor weiter gefördert worden. Bei einer erneuten Krise müßte die Öffentlichkeit wieder Banken, die „too big to fail” sind, mit Steuergeldern retten. Es gibt nach wie vor keine Finanzmarkttransaktionssteuer, die Spekulationen im Hochfrequenzbereich eindämmen würde. Das Vorhaben ist zum Erliegen gekommen, nachdem Frankreich an der Spitze von 11 willigen Ländern lobbbyiert worden ist. Auch das Verkaufen von Krediten von einer Bank an die andere ist mehr denn je gang und gäbe. Das war es, was 2008 erst zur Subprime-Krise in den USA geführt hat. Eine europäische Ratingagentur gibt es nach wie vor nicht und die Ratingagenturen werden nach wie vor von jenen bezahlt, die sie beurteilen sollen. Die Krise 2008 wurde durch betrügerische Ratings hervorgerufen. Das Gremium der EZB ist voll von Vertretern der Finanzindustrie und Politiker wie Jonathan Hill oder José Manuel Barroso sind für ihre Aktivität mit einem gut bezahlten Job in der Finanzindustrie belohnt worden. Verbessert wurde nur die Berichterstattung und etwas die Eigenkapitalanforderungen von Banken.



Coronavirus Verbreitung

Kategorie: general,
Quelle: info,
Sprache: de,
Typ:
new
.
Wenn jemand in einem geschlossenn Raum hustet oder niest oder einfach nur laut oder für längere Zeit redet, dann bleiben mikrometer kleine Tröpfchen in der Luft, die sich über den ganzen Raum verteilen. Selbst nach 20 Minuten ist keine so wesentliche Abnahme erkennbar wie Experimente mit Hochpräzesionskameras gezeigt haben. Deshalb ist das regelmäßige Lüften in stark frequentierten Räumen wie etwa Warteräumen so wichtig. Lüften Sie jede Stunde. Diejenigen, die sich über kalte Luft beschweren fördern somit die Verbreitung von Viren ganz wesentlich. Um eine zu starke Exposition zu vermeiden, halten Sie sonst mindestens einen Meter Abstand und verbleiben Sie nicht länger als 7 Sekunden in der Nähe von jemand anders.



Interessante Petitionen

Kategorie: general,
Quelle: action,
Link: about:blank,
Sprache: de,
Typ:
new
.
  • Brasilianische Anwälte und Menschenrechtler fordern den Internationalen Strafgerichtshof in Den Haag auf, Ermittlungen gegen Präsident Bolsonaro aufzunehmen. Bolsonaro rufe zu Verbrechen gegen die Menschlichkeit und zum Mord an den 300 indigenen Völkern des südamerikanischen Landes auf. – zur Petition
  • Da wird die Covid-19 Krise in Kanada genutzt um trotz vorhergehender heftiger Proteste die Bauarbeiten an einer Fracking-Gaspipeline weiterzuführen und gerade erst jetzt durchzudrücken. Wegen der niedrigen Erdölpreise droht zudem ein massiver Bail-Out der Fossilindustrie auf Allgemeinkosten – unterstützen Sie die Wet’suwet’en.
  • Trumps Anschlag auf die Umweltschutzbehörde: Don’t let Trump Censor Science
  • In Deutschland soll ein ehemaliger Mitarbeiter der Kanzlei Shearman & Stirling, die den Milliardenbetrug mit den Cum-Ex-Geschäften eingefädelt hat, Präsidenten des Bundesverfassungsgerichts werden; unglaublich! – lesen Sie mehr.
  • Ein Bundesgericht hat sich in den USA gestern dem Stamm der Standing Rock Sioux angeschlossen und Genehmigungen für die Dakota Access Pipeline wegen des Risikos von Ölverschmutzungen für die lebenswichtige Wasserversorgung abgelehnt. Aktivisten feiern den Sieg und verpflichten sich, den Widerstand fortzusetzen, bis die Pipeline endgültig stillgelegt ist.