little monkey

elstel.org

by Elmar Stellnberger

Fridays for Future in Klagenfurt, Brief an Angela Merkel

Kategorie: general,
Quelle: info,
Sprache: de,
Typ:
new
.

Heute waren wir bei den Klimakundgebungen von Fridays for Future in Klagenfurt am Wörthersee in Kärnten, Österreich. Umgefähr 1.000 sind in dieser Stadt mit 10.000 Einwohnern gekommen um für mehr Klimaschutz seitens der Politik zu demonstrieren; in Wien waren es 10.000. Schauen Sie sich doch unsere Bilder an.

siehe auch: unser Brief an Angela Merkel wegen der Energiewende.




Stoppen Sie Bolsonaros Angriff auf die Rechte von Indigenen

Kategorie: general,
Quelle: action,
Sprache: de,
Typ:
new
.
Bitte unterstützen Sie mit Ihrer Stimme die Petition von COIAB (Coordination of the Indigenous Organizations of the Brazilian Amazon) und APIB (Articulation of Brazil's Indigenous Peoples), zwei Ingigenenorganisationen aus Brasilien, die fordern, daß die brasilianische Regierung grundlegende Menschenrechtsstandards wiederherstellt und die Integrität des Ökosystems des Amazonas schützt.



Fridays for Future

Kategorie: general,
Quelle: action,
Sprache: de,
Typ:
new
.
Kommen Sie zu einer Klimakundgebung am 15.März 2019 und zeigen Sie, daß Ihnen der Klimaschutz nicht egal ist. Unsere Politiker müssen endlich zu entschiedenem Handeln aufgefordert werden: Versammlungen in de, at, ch.



Skandal beim WWF

Kategorie: general,
Quelle: info,
Sprache: de,
Typ:
new
.
Der WWF soll Folter, Massenvergewaltigungen und Mord mitfinanziert haben. Unterstützen Sie doch lieber eine andere Umweltschutzorganisation wie Greenpeace, das keien öffentlichen Gelder annimmt, Global 2000, den Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschlands, der ebenfalls politisch unabhängig und basisdemokratisch organisiert ist oder Survival International, der Indigene gegen Landraub und Umweltzerstörung verteidigt.



gegenwärtige Aktionen

Kategorie: general,
Quelle: action,
Link: about:blank,
Sprache: de,
Typ:
new
.
Giftschlammlawine in Brasilien: Es muß beim Import von Rohstoffen verbindliche Regeln für Umwelt- und Sicherheitsstandards sowie Arbeits- und Menschenrechte geben: Petition auf regenwald.org.
Fordern Sie, daß die EIB keine fossilen Energieträger mehr fördert! Die EIB (European Investment Bank) ist weltweit die größte öffentliche Bank und ist damit sogar größer als die Weltbank: Petition auf 350.org.
Lassen Sie nicht zu, daß Ölfirmen das Leben von Indigenen bedrohen: Petition für die Siona in Putumayo, Zeitungsartikel im Guardian, Petition gegen Ölbohrungen bei den Waorani, Petition an Lenin Moreno, Präsident von Ecuador.
Verhindern Sie zusammen mit den Penan und Berawan weitere Abholzungen in der direkten Nähe des Mulu-Nationalparks und UNESCO-Weltnaturerbes auf Sarawak: zur Petition.
Die EU will ihre Förderungen für Palmöl in Agrosprit streichen, doch enthält das neue Gesetz dafür eklatanate Schlupflöcher: erheben Sie ihre Stimme.
Entgegnen Sie der Wiederzulassung des Neonicotinoids Thiacloprid in der EU welches für Menschen und Bienen giftig ist: SumofUs Petition. In der Schweiz will eine Gruppe aus Bauern, Wissenschaftlern und Bürgern die Genehmigungen für alle nicht-organischen Pestizide innerhalb von 10 Jahren auslaufen lassen: zur Petition.
EU/USA: EU: Stellen Sie weiterhin eine einfache Mitbestimmung über die europäische Bürgerinitiative sicher, transparente Entscheidungen für die Eurozone, USA: Stimmen Sie für eine vollständige Netzneutralität.