Kontakinformationen für www.elstel.org


Inhaber: Dipl.Ing. Elmar Stellnberger
SchneckenPost: Ringmauergasse 2 (gewerblich, kein Wohnort)
9500 Villach
Austria
Email: estellnb@elstel.org   (alternative Emailadresse: estellnb@gmail.com)
Jabber: estellnb@jabber.linuxlovers.at   (zum Chatten mit XMPP-Client wie Pidgin oder Empathy)
SIP:     43 720 513 688
TEL: 0043 720 513 688 (eine Zeit lang läuten lassen, bis alle physischen Telephone reihum drankommen)
online-GnuPG/PGP-key: estellnb.revoke.asc   (bitte befolgen Sie die untenstehenden Richtlinien genau.)
online-GnuPG/PGP-key fingerprint: 41B8007354A9AE206BC1 011EA8FD357202530C63
offline-GnuPG/PGP-key: estellnb-offline.pubkey.asc   (bitte befolgen Sie die untenstehenden Richtlinien genau.)
offline-GnuPG/PGP-key fingerprint: 8F026D4725B056DA66BD  BA960B81C3D53245A7F4
Verwenden Sie niemals den Schlüssel mit der ID F515A0D2 (elstel@aon.at); dieser ist nicht von elstel.org ausgestellt worden und gehört auch nicht einer Person mit dem Namen Elmar Stellnberger!

Ob Sie unseren Online Schlüssel (3072bit) verwenden oder den etwas längeren OfflineSchlüssel (4096bit) bleibt Ihnen überlassen. Sie müssen dafür in jedem Fall dieselben Sicherheitsvorkehrungen befolgen wie wir! Beide Schlüssel sind mittlerweile via gpg-Smartcard geschützt. Die Bearbeitung Ihrer Nachricht kann sowohl beim online als auch beim offline (evtl. noch länger) Schlüssel etwas länger dauern.

donate

zurück zu www.elstel.org

Richtlinien zum Einsatz unserer GPG Schlüssels

Stellen Sie folgendes sicher:

  1. Versuchen Sie in den Besitz einer Kopie unseres öffentlichen Schlüssels zu gelangen, die sehr sicher echt ist.
  2. Verschlüsseln Sie niemals auf einem online-Rechner der nur unzureichend geschützt ist; speichern Sie auf einem solchen Rechner niemals private Schlüssel (für geeignete Schutzmaßnahmen siehe unseren GnuPG-Artikel!).
  3. Falls Sie im Besitz eines privaten Schlüssels sind, nehmen Sie diesen immer mit (bspw. auf einem USB-Stick).
  4. Vermeiden Sie die Verwendung eines Rechners der aus irgendeinem Grund verwanzt sein könnte, auch wenn sich dieser offline befindet.
  5. Wenn Sie eine Antwort haben wollen inkludieren Sie ihren öffentlichen Schlüssel in die Nachricht.
  6. Um anonym zu bleiben können Sie eine Wegwerfemailadresse über Tor verwenden.
  7. Sagen Sie uns, daß Sie diese Richtlinien eingehalten haben.
  8. Die heikelsten Informationen können eine Zerstörung des privaten Schlüssels nach lesen der Nachricht erforderlich machen.

Falls Sie uns eine verschlüsselte Nachricht zukommen lassen sollten, werden wir ihnen unverzüglich eine Nachricht mit dem Inhalt „ACK” zurückschicken, die bestätigt, daß wir die Nachricht tatsächlich erhalten (aber noch nicht gelesen) haben!

Detailliertere Informationen finden Sie auf software/GnuPG-usage.html.de.

zurück zu www.elstel.org